SPORTMEO als eigene Website verwenden

15.03.2019

SPORTMEO kann optional zur reinen Online-Kursanmeldung/Online-Platzreservierung/Online-Gerätereservierung auch als eigene Website mit einer vollwertigen Domain (z.B. www.meintestverein.de) betrieben werden. Durch das in SPORMTEO integrierte CMS-System können Sie den Aufbau und den Inhalt Ihrer Website ganz einfach anpassen. Dabei generieren sich die meisten Inhalte bereits aus Ihrer Termin/Kursdaten von selbst, so dass Ihre Website immer automatisch aktuell ist und bleibt!

Möchten Sie SPORTMEO lediglich zur reinen Onlinebuchung und z.B. Termine in Ihrer bestehenden Website verlinken, erhalten Sie in diesem Artikel weitere Informationen...

Website stylen

Nachdem Sie ein neues SPORTMEO für Ihren Sportverein/Fitnesstudio/Tanzschule oder Studio gestartet haben (entweder über die App oder über sportmeo.com), gehen Sie in die Einstellungen (Adminbereich > Einstellungen) in den Reiter "Darstellung":

Wenn Sie dieses Portal unter einer eigenen .de Domain betreiben wollen, dann kontaktieren Sie uns. Aber auch solange die Domain noch nicht eingerichtet ist, können Sie Ihr SPORTMEO Portal einrichten. Alle Einstellungen bleiben bei der Einrichtung Ihrer Domain erhalten! Auch können Sie SPORTMEO zunächst auch nur unter einer sogenannten Subdomain, wie z.B. tsc-ibbenbueren.sportmeo.com, nutzen, statt über eine "richtige" Domain, wie z.B. tsc-ibbenbueren.de.

Haken Sie nun die Bereiche an, die dargestellt werden sollen. Im rechten Bereich können Sie die Farben anlegen und weitere Menüeinträge neben den Standard-Einträgen wie "Über uns" und "Sportangebote". Beachten Sie, dass Sie die Änderungen speichern und die Seite neu laden müssen, bevor die Änderungen sichtbar werden.

Legen Sie nun weitere Inhalte fest

News anlegen

Trainer Fotos hinterlegen

Eigene Seiten anlegen

Fotos / Galerie anlegen

Tags: CMS, Inhalt, Website
Durchschnittliche Bewertung: 5 (3 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich